logo



Blog

01

InstaZoom zuküftig schnell und sicher nutzen!

Mit diesem Tipp gelingt es Ihnen, InstaZoom jederzeit schnell und einfach zu benutzen. Fügen Sie die InstaZoom-Website ganz einfach zu Ihrem Homebildschirm hinzu, indem Sie die Webseite als WebApp anheften. Führen Sie dazu folgende Schritte aus:

Android:
  • Öffnen Sie die Einstellungen in Ihrem Browser
  • Wählen Sie "Seite" aus
  • Anschließend können Sie durch den Menüpunkt "Zum Startbildschirm hinzufügen" unsere Seite auf den Homebildschirm setzen
iOS
  • Öffnen Sie die gewünschte Webseite in der Safari-App.
  • Tippen Sie auf das Teilen-Symbol rechts neben der URL-Leiste.
  • In der unteren Sektion finden Sie die Option »Zum Home-Bildschirm«. Womöglich müssen Sie dafür etwas nach links wischen.
  • Definieren Sie in dem erscheinenden Dialog, wie die App auf dem Homescreen heißen soll und bestätigen mit »Hinzufügen«.
02

Interessante Fakten über Instagram

Mittlerweile ist Instagram für jeden ein Begriff, täglich loggen sich über 500 Millionen Nutzer aus aller Welt ein. Ob Urlaubsbilder mit traumhaften Ausblicken oder ein Foto vom Lieblingsessen im Restaurant um die Ecke. Immer mehr Instagrammer posten täglich Ihre Bilder, um sie mit Ihren Freunden und anderen neugierigen Followern zu teilen. In diesem Beitrag gibt es interessante Fakten über Instagram zu lesen.

Die wichtigsten Fakten kurz zusammengefasst
• 800 Millionen Nutzer loggen sich im Monat ein • 500 Millionen Nutzer sind täglich aktiv • Insgesamt wurden über 40 Milliarden Bilder geteilt • Täglich 95 Millionen Posts und 4,2 Milliarden Likes

Nutzerzahlen Instagram
Jeden Monat loggen sich rund 800 Millionen aktive Nutzer in Instagram ein, um Bilder, Videos und Stories zu teilen. Davon sind 500 Millionen Nutzer täglich aktiv. Das ist ein Anteil von über 60 Prozent. Somit ist Instagram nach Facebook das zweithäufigste genutzte Social Media Netzwerk.
Die Nutzer stammen aus der ganzen Welt, 75 Prozent aller Instagram Nutzer leben außerhalb der USA. Die größte Nutzergruppe von Instagram ist männlich und zwischen 18 und 24 Jahre alt. Darüber hinaus sind über 60 Prozent aller Nutzer in einem Alter zwischen 18 und 24 Jahren. Für viele Teenager ist Instagram das wichtigste soziale Netzwerk überhaupt.
Instagram wird mittlerweile auch zunehmend von der älteren Generation genutzt. Dennoch ist der größte Teil mit 90 Prozent jünger als 35.

Allgemeine Zahlen zur Nutzung von Instagram

Auch die allgemeinen Nutzungszahlen von Instagram dürfen natürlich nicht fehlen. Inzwischen wurden bereits über 40 Milliarden Bilder geteilt. Dementsprechend werden auch jede Menge Gefällt-Mir Angaben verteilt. Täglich gibt es auf Instagram unglaubliche 4,2 Milliarden Likes für über 95 Millionen Posts pro Tag (Stand Juni 2016).
Zwischen Juni 2016 und 2018 hat sich die Nutzung von Instagram nahezu verdoppelt. Leider gibt es aber auch nach wie vor viele Fake-Accounts. Einer Studie zufolge sind 8 Prozent aller Instagram-Accounts Fakes.
Während Nutzer täglich sehr viele Videos, Fotos und Stories posten, gibt es auch eher weniger aktive Nutzer. Genauer gesagt sind 29,9 Prozent aller Accounts inaktiv. Sprich, hier gibt es täglich weniger als einen Post im Monat.

Zahlen zu den Finanzen von Instagram

In den letzten Jahren ist Instagram auch ein beliebtes Netzwerk für das Schalten von Werbeanzeigen geworden. Dementsprechend werden auch Werbeeinahmen generiert. Damals hieß es in einer Prognose aus dem Jahre 2015, dass Instagram rund 595 Millionen US-Dollar einnehmen würde. In den Folgejahren sind die Zahlen rapide angestiegen. So sagte man bis zum Jahr 2017 Einnahmen in Höhe von fast 4 Milliarden Dollar vorher. Im Jahr 2019 soll dann der Durchbruch kommen. Hier könnte Instagram möglicherweise 10 Milliarden US Dollar einnehmen.

Marketingstatistiken - Instagram bei Marken sehr beliebt

Neben dem Schalten von Werbung präsentieren sich Marken generell sehr aktiv mit eigenen Instagram-Accounts. So gibt es bereits über 25 Millionen Marken-Accounts, denen 80 Prozent der weltweiten Nutzer folgen.
Natürlich dürfen hier auch die Top Marken nicht fehlen und betreiben auf Instagram Ihr erfolgreiches Marketing. Von den weltweit 100 größten Marken sind 90 Prozent auf Instagram online. Mit dabei sind unter anderem Mode-Labels, aber auch Autohersteller und Unternehmen die Lebensmittel vertreiben. Und das mit Erfolg: Denn durch gezielte Postings entdecken 60 Prozent aller Nutzer auf Instagram neue Produkte und werden somit darauf aufmerksam gemacht.
Interessant ist auch, dass rund 50 Prozent aller Instagram Nutzer Marken folgen. Somit ist der Kontakt zwischen Marken und Nutzern in diesem Netzwerk auch am größten. Immer mehr Marken setzen in letzter Zeit auf Instagram und sind 10-mal stärker als auf Facebook aktiv. Auf diesem Wege werden auch Produkte verkauft. Rund ein Drittel der Nutzer, die mit mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets eingeloggt waren, haben sich für einen Kauf entschieden.

Fakten über Hashtags, Standortangaben und Co.

Heutzutage sind Hashtags für viele Nutzer nicht mehr wegzudenken. Und das aus gutem Grund. Denn Postings mit mindestens einem Hashtag erhalten 12,6 Prozent mehr Aufmerksamkeit! Ähnlich sieht es auch mit Standortangaben aus. Posts bei denen der Ort angegeben wird, erhalten 79 Prozent mehr Aufmerksamkeit. Generell ist durch das stetige Wachstum von Instagram die Aufmerksamkeit von Postings in zwei Jahren um 416 Prozent gestiegen.
Ein Blick auf die Hashtags zeigt zudem, dass 70 Prozent der verwendeten Hashtags etwas mit Marken zu tun haben. Auch wenn nach der Einführung der Videofunktion innerhalb von 24 Stunden über 5 Millionen Videos geteilt wurden, sind Fotos nach wie vor am beliebtesten.

Das sind die beliebtesten Instagram-Accounts mit den meisten Followern

Zahlen in Millionen, Stand März 2019

1. Instagram mit 283,35 Mio.
2. Christiano Ronaldo 156, 85 Mio.
3. Ariana Grande 147,26 Mio.
4. Selena Gomez 146,65 Mio.
5. therock 133,83 Mio.
6. Kim Kardashian West 129,76 Mio.
7. Kylie Jenner 128,37 Mio.
8. Beyonce 125,59 Mio.
9. Taylor Swift 114,56 Mio.
10. EneJota neymarjr 111,83 Mio.


Und der weltweit beliebteste Instagram-Post mit den meisten Followern?
…ist ein Ei! Es hat mittlerweile über 53 Millionen Likes und gehört zum Instagram-Account „world_record_egg“.



03

75 Prozent der Instagram-Nutzer kommen nicht aus den USA

Instagram ist ein internationales Phänomen: 75 Prozent der User von Instagram leben außerhalb der USA, und damit ist Instagram – ähnlich wie die Muttergesellschaft Facebook – eines der Social Media-Tools, das Menschen auf der ganzen Welt zum Einstieg in die sozialen Medien nutzen. Instagram ist natürlich innerhalb einer bestimmten Altersgruppe besonders beliebt… Die Statistik der Zeitschrift Computer BILD und statista zeigt, dass Instagram bei der ganz jungen Zielgruppe der Hit ist: 35 Prozent der unter 19-Jährigen in Deutschland nutzen Instagram, in den USA sind es in der gleichen Altersgruppe nur 19 Prozent. Diese jungen Leute sind die nächste Generation der Konsumenten – und Sie können sie schon heute erreichen.

04

Instagram soll 2015 weltweit 595 Millionen US-Dollar Umsatz mit Werbung auf mobilen Endgeräten erzielen

Instagram ist ein soziales Netzwerk, für das die Devise “mobile first” gilt und deshalb bestens dafür aufgestellt, den wachsenden Anteil zu vermarkten, den die mobile Nutzung bei allen Online-Aktivitäten verzeichnet. Instagram hat Werbung anfangs nur mit großen Marken getestet, weitet sie jetzt jedoch auf andere Marken aus, wovon diese sehr profitieren werden.

05

Engagement pro Instagram-Post um 416 Prozent gestiegen


Die Instagram-Nutzung nimmt zu – es leuchtet also ein, dass auch die Engagement-Raten auf Instagram ansteigen. Doch damit wird diese Zahl von Simply Measured nicht weniger eindrucksvoll: Die Interaktion hat sich innerhalb von zwei Jahren vervierfacht! Das sind gute Neuigkeiten für die Unternehmen, die beschlossen haben, auf diesem sozialen Netzwerk aktiv zu werden und großartige Neuigkeiten für die Firmen, die schon früh auf Instagram gesetzt und bereits eine Follower-Community aufgebaut haben.

06

Beiträge mit mindestens einem Hashtag erzielen durchschnittlich 12,6 Prozent mehr Engagement

Verwenden Sie Hashtags in Ihren Instagram-Posts? Viele vermeiden Hashtags, weil Sie meinen, dass es nicht schön aussieht oder wie ein verzweifelter Versuch wirkt. Diese Zahl sollte alle Bedenken ausräumen, denn sie zeigt, dass Hashtags eindeutig einen positiven Effekt auf die Interaktions-Rate Ihrer Posts haben. Machen Sie sich keine Gedanken darüber, dass Ihre Beiträge zu Hashtag-lastig werden könnten. Und falls doch, finden Sie einen neuen Hashtag, der wirklich zu Ihrer Marke und zu dem passt, wofür Sie stehen. Große Marken wie Poler and Herschel Supply Co. haben tolle Beispiele für Marken-Hashtags vorgelegt, die ihren Erfolg auf Instagram vergrößert haben.

07

Instagram Profilbilder vergrößern


Mit der Webseite instazoom.de können Sie Instagram Profilbilder in Originalgröße ansehen. InstaZoom.de ist ein kürzlich entwickeltes Tool, mit dem Sie das Profilbild Ihres Freundes, Liebhabers oder Schwarms sehen können. Wie InstZoom.de funktioniert: Alles was Sie tun müssen, ist:
  • Greifen Sie auf Ihr Instagram-Konto zu und besuchen Sie das Profil der Person, dessen Profilbild Sie sehen möchten
  • Wählen Sie den Benutzernamen der Person, die in der Nähe der Follow-Schaltfläche erwähnt wird, und kopieren Sie sie
  • Fügen Sie den Benutzernamen in das Eingabefeld von InstaZoom.de ein oder tippen Sie ihn ein und klicken Sie auf die Option Zoom. Sie werden das Profilbild frei haben.


08

Instagram Benutzer blockieren


Instagram gilt als eine großartige Möglichkeit, die kreative Seite des Individuums zu erkunden, indem man Fotos mit Freunden teilt. Diese Plattform ermöglicht es Benutzern, Materialien mit anderen unbekannten Followern zu teilen. Aber mit Betrügern und Cyberkriminellen ist es für jeden Instagram-Nutzer wichtig geworden, die Kontosicherheit zu erhöhen. Wenn unangemessene Kommentare zu den freigegebenen Fotos von unbekannten Followern eingehen, ist es wichtig, sie zu blockieren. Auch nach dem Einschalten der privaten Option werden die Fotos weiterhin von den folgenden Benutzern angezeigt. Dann müssen solche unbekannten Follower manuell durch Befolgen der Schritte blockiert werden:
  • Gehen Sie zur Follower-Liste, um die Follower zu identifizieren
  • Tippe Benutzer blockieren
  • Tippe oben rechts auf die Menüschaltfläche
  • Wählen Sie die Option Benutzer blockieren in einem neuen Fenster


09

Welche Bilder auf Instagram posten?!


Bei der Veröffentlichung von Bildern in sozialen Medien muss jedoch äußerste Sorgfalt angewandt werden, um die Sicherheit zu gewährleisten. Wenn Sie etwas recherchieren, können Sie diese verschiedenen Fehler vermeiden. Arten von Bildern, die nicht in sozialen Medien veröffentlicht werden sollten:

Kontakt

support@instatools.eu

Hamm, DE

InstaZoom