News: Instagram Dark Mode, kein Stalking Feature mehr und neue Instazoom Funktionen!

News: Instagram Dark Mode, kein Stalking Feature mehr und neue Instazoom Funktionen!

Veröffentlicht am 02.11.2019
instazoom Sticker im dunkeln am Eifelturm
Bei Instagram tut sich aktuell einiges! Die Betreiber der Social Media Plattform haben einige Neuerungen angekündigt, welche zeitnah umgesetzt werden. Zudem verabschiedet Instagram demnächst ein Stalking Feature, mit dem Nutzer besser geschützt sind. Außerdem haben wir ein neues Instazoom Update veröffentlicht, bei dem Ihr Euch ebenfalls über Neuerungen freuen dürft. Um was es sich dabei handelt, erfährst Du in diesem Beitrag!

Ab sofort Dark Mode in Instagram verfügbar

Bei einer der von Instagram veröffentlichten Neuerungen handelt es sich unter anderem um den sogenannten Dark Mode. Doch was genau ist das? Nutzer sehen Inhalte ab sofort mit einem verdunkelten Hintergrundbildschirm. Der Vorteil: Eure Augen werden geschont und gleichzeitig verbraucht Euer Smartphone oder Tablet dadurch weniger Strom.
Nutzer von iOS 13, Android 10, macOS und Windows haben den dunkeln Hintergrundbildschirm bereits mit an Bord, da dieser hier vorinstalliert ist. Möglicherweise gibt es bald auch für ältere Versionen ein Release, welches die nützliche Funktion enthält.

So schaltet Ihr den Instagram Dark Mode ein

  • iOS: Wechselt in den Einstellungen zu der Rubrik „Anzeige und Helligkeit“. Hier findet Ihr die Option, mit welcher der verdunkelte Hintergrundbildschirm aktiviert wird.
  • Android: Besucht die „Einstellungen vom Bildschirm“ und wählt anschließend den Punkt „Dunkles Design“ aus.

Tipp: Ist die Funktion wie von uns beschrieben nicht gleich auffindbar, nicht verzweifeln. Denn je nach Hersteller und Handymodell kann sich die Einstellung für den verdunkelten Hintergrundbildschirm auch in einem anderen Menü befinden. Schaue Dir deshalb alle Menüpunkte gründlich an, oder suche alternativ bei Google zusammen mit dem Name von Deinem Smartphone-Modell nach der Option.

Instagram „Abonniert“-Seite und damit Stalking Funktion wird abgeschaltet

Während der Dark Mode kommt, geht die Abonniert-Seite und wird vollständig abgeschaltet. Bei der Abonniert-Seite handelt es sich um eine Übersicht, bei der Ihr sehen könnt, was für Aktivitäten die Nutzer nachgehen, denen Ihr folgt. So wird hier unter anderem angezeigt, welchen Beiträgen die anderen Nutzer Likes geben, wem Sie neuerdings folgen und was für Kommentare sie abgeben. Eine ziemliche Stalking Funktion, welche ja zum Glück Ende der Woche der Vergangenheit angehört. Denn sie bietet anderen Leuten eine hervorragende Möglichkeit zu schnüffeln und 1:1 nachzuverfolgen, wie die Aktivitäten von anderen aussehen.
Alternativ führt Instagram nach wie vor den Explore-Feed fort. Dieser ist keine reine Stalking Funktion, sondern zeigt Euch Beiträge an, welche den Interessen von den Leuten entsprechen, denen Ihr folgt. Somit können Euch die vorgeschlagenen Beiträge ebenfalls interessieren.
Mit der Deaktivierung vom Following-Feed verschwindet auch die Möglichkeit nachzuvollziehen, wann Nutzer auf bestimmte Nachrichten reagiert haben. So war zu sehen, wie viele Nachrichten eine Person beantwortet hat und wann diese zuletzt auf Instagram aktiv war.

Mehr Sicherheit durch erhöhten E-Mail Schutz

Auch in puncto Sicherheit hat das Team von Instagram fleißig gewerkelt und sich eine Neuerung einfallen lassen. So ist es nun in den Sicherheitseinstellungen möglich einfacher nachzuvollziehen, ob Instagram überhaupt eine Support Mail an einen Nutzer gesendet hat.
Hierfür wird extra ein Untermenü namens „E-Mails von Instagram“ eingeführt. Erhält ein User eine angebliche E-Mail von Instagram in sein Postfach und ist stutzig, kann er in diesem Menü nachschauen, ob dies wirklich der Fall war. Dank dieser Funktion sind ab sofort Phishing-Mails um einiges einfacherer identifizierbar.

So erfährst Du, ob Du E-Mails von Instagram erhalten hast:

  1. Öffne die Instagram-App und gehe auf Deine Profilseite
  2. Klicke oben rechts auf die drei Striche, um das Menü zu öffnen
  3. Anschließend wählst Du den Punkt „Einstellungen“ aus
  4. Klicke nun auf den Menüpunkt „Sicherheit“
  5. Unter „Sicherheit bei der Anmeldung“ findest Du den Eintrag „E-Mails von Instagram“. Nun siehst Du, ob Du E-Mails von Instagram erhalten hast.


Und das sind die Neuerungen vom großen Instazoom Update!


Im Folgenden zeigen wir Dir alle Neuerungen, welche in dem Instazoom Update enthalten sind:

1. Dark Mode

Entsprechend der Neuerung von Instazoom haben auch wir reagiert und einen Dark Mode eingeführt. Denn wir sind ständig darum bemüht, unser System mit komfortablen Funktionen zu erweitern. Auf unserer Website und in der Instazoom App steht der Dark Mode bereits zur Verfügung und kann aktiviert werden.

So aktivierst Du den Dark Mode:

Tipp:
Falls du den Darkmode bei iOS oder Android in deinem Handy bereits eingeschaltet hast, passt sich der Instazoom Darkmode automatisch den Einstellungen deines Smartphones an!

Ansonsten:
  1. Drücke auf der Instazoom Website und App oben links auf die drei Striche, um das Menü zu öffnen.
  2. Im unteren Bereich findest Du den Eintrag „DARK MODE“, bei dem Du einfach nur auf den kleinen Schalter drücken musst. Anschließend ist der Dark Mode aktiviert.


2. Funktion, um neue Instagram User zu entdecken

Mit der Entdecken-Funktion von Instazoom werden Dir alle 10 Sekunden mehrere verschiedene User-Profile angezeigt, welche auf die Suchanfragen von anderen Nutzern basieren. Ein cooles Feature, um neue User zu entdecken!

So entdeckst Du neue Nutzer:
  1. Klicke auf der Instazoom Seite oder in der App oben links auf die drei Striche, um das Menü zu öffnen.
  2. Anschließend wählst Du den Eintrag „Entdecken“ aus.
  3. Nun werden Dir zuletzt aufgerufene Profile angezeigt.
  4. Ein Timer zählt von 10 herunter. Ist er abgelaufen, werden neue Nutzer vorgeschlagen. Den Timer kannst Du ausschalten, indem Du auf das kleine Aktualisieren-Symbol oben rechts klickst.
  5. Nun kannst Du Dir in Ruhe alle Nutzer anschauen.


3. Mehr Performance für eine bessere und schnellere Suche

Wir geben ständig unser bestes, damit Du auf unserer Website und App alle Funktionen so einfach und schnell wie möglich nutzen kannst. Deshalb haben wir erneut an der Suchfunktion gewerkelt. Diese hat zusätzliche Performance erhalten und läuft nun um einiges besser sowie schneller. Probiere es gleich mal aus! ;)

4. Sperrung von pornografischen Inhalten

Aufgrund der Bestimmungen im Internet sind wir darum bemüht, uns an Vorgaben wie den Jugendschutz zu halten und unsere Nutzer zu schützen. Aus diesem Grund erfolgt in unserem System ab sofort die Sperrung von Accounts, sobald diese pornografische Inhalte wie Bilder oder Videos enthalten. Diese sind im Anschluss nicht mehr mit der Suchfunktion erreichbar und vollständig abgeriegelt.

5. Weitere kleinere Arbeiten an der Performance

Auch am System selbst gibt es immer wieder Kleinigkeiten, welche für Beeinträchtigungen sorgen können. Wir haben hier und da noch ein paar Schwachstellen entdeckt und diese mit Wartungsarbeiten behoben. Dadurch erfahrt ihr ein noch besseres und schnelleres Nutzerverhalten, mit dem Ihr weiterhin viel Spaß haben werdet.
Das könnte dich auch interessieren
Speichere und erstelle eine Sammlung deiner Lieblingsposts auf Instagram
✓ Instagram Tipp
✓ Instagram Sammlung
✓ Anleitung
Die perfekte Instagram Bio für dein Instagram Profil
✓ Instagram Tipp
✓ Instagram Biografie
✓ Anleitung
Was sind Instagram Highlights?
✓ Instagram Tipp
✓ Instagram Highlights
✓ Anleitung